Versicherungssparten:


Weitere Angebote:

Rechtsschutzversicherung

Sparten

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz

Der Versicherungsschutz betrifft Streitigkeiten aus Miet- und Pachtverträgen sowie aus dinglichen Rechten an Wohnungen, Gebäuden oder Grundstücken. Dies können Auseinandersetzungen mit Nachbarn oder Miteigentümern und Behörden sein zum Beispiel um das Wegerecht, möglicherweise rechtswidrige Bauvorhaben des Nachbarn, Grenzstreitigkeiten, belästigende Einwirkungen aus dem Nachbargrundstück und anderes.

In der Eigenschaft als Mieter einer Wohnung können beispielsweise folgende Situationen zu einem entsprechenden Rechtschutzfall führen:

  • Der Vermieter erhebt eine 25-prozentige Mieterhöhung.
  • Ihre Wohnung wird Ihnen gekündigt.
  • Der Vermieter führt notwendige Reparaturen nicht durch.

Als Vermieter einer Wohnung können Sie vor folgendem Problem stehen:

  • Der Mieter zahlt seine Miete nicht. Sie kündigen ihm, aber der Mieter räumt die Wohnung nicht.

Haus- und Grundstückseigentümer können in folgende Situationen kommen, die möglicherweise einen Rechtsstreit nach sich ziehen:

  • Die Hecke oder ein Baum des Nachbarn wächst immer weiter auf Ihr Grundstück. Sie verlangen das Zurückschneiden.
  • Das Be- und Entladen der Lieferungen für Ihr Unternehmen ist den Anwohnern zu laut, diese beschweren sich.