Versicherungssparten:


Weitere Angebote:

Private Krankenversicherung

Versichertenkreis

Private Krankenzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Für gesetzlich Versicherte kann es sinnvoll sein, ihre gesetzliche Krankenversicherung um eine private Zusatzversicherung zu ergänzen (Ergänzungstarife für gesetzlich Versicherte). Eine Zusatzversicherung kann sich auf folgende Bereiche erstrecken:

Ambulant
Mit einer entsprechenden Zusatzversicherung kann die Erstattung von Leistungen versichert werden, die im Einzelfall von einer gesetzlichen Krankenkasse möglicherweise nicht übernommen werden. Dazu können im Einzelfall gehören:
  • bestimmte Heil- und Hilfsmittel,
  • Akupunktur,
  • homöopathische Behandlung,
  • Behandlung durch Heilpraktiker,
  • Behandlung durch Heilpraktiker oder
  • zusätzliche Physiotherapie-Behandlungen.
Stationär
Dazu kann gehören:
  • Behandlung im Ein- oder Zweibettzimmer oder
  • private Chefarztbehandlung, falls gewünscht.
Zahnersatz
Möglicherweise werden bestimmte Arten von Zahnersatz, Inlays oder Implantaten von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. wird. Mit einer Zahnersatz-Zusatzversicherung kann die Erstattung abgesichert werden.
Tagegeld
Tagegeld und Verdienstausfall kann abgesichert werden als:
  • Krankenhaustagegeld für jeden Tag einer Behandlung im Krankenhaus, auch weil jeder gesetzlich Versicherte einen bestimmten Tagesbeitrag bei Krankenhausbehandlung zu zahlen hat, oder
  • Krankentagegeld, wenn die gesetzliche Absicherung nicht ausreichend erscheint.