Versicherungssparten:


Weitere Angebote:

Haftpflichtversicherung

Wassersport-Haftpflichtversicherung

Die Wassersport-Haftpflichtversicherung schützt den Halter, den verantwortlichen Führer und die sonstigen zur Bedienung des Wasserfahrzeugs berechtigten Personen vor Ansprüchen aus den vielfältigen Gefahren.

Beispiele aus der Praxis können sein:

  • Der Führer eines Segelbootes übersah einen Schwimmer. Durch den Zusammenstoß erlitt dieser schwere Kopfverletzungen. Er verlangt Ersatz der Behandlungskosten, Erstattung des Verdienstausfalls und Schmerzensgeld in Höhe von mehreren tausend Euro.
  • Bei der Abfahrt eines Motorbootes wurde eine Halteleine nicht gelöst. Der Landungssteg wurde erheblich beschädigt. Der Wassersportverein, dem der Bootsteg gehört, verlangt Erstattung der Wiederherstellungskosten in Höhe von eintausend Euro.